Aufrufe
vor 7 Jahren

Traumgarten - Sichtschutz aus Holz

  • Text
  • Nachbar
  • Grenze
  • Nachbarn
  • Trennwand
  • Zaun
  • Sichtschutz
  • Holzsichtschutz
  • Holzzaun
  • Edelstahl
  • Holz
  • Nadelholz
  • Einbetonieren
  • Pfosten
  • Optik
  • Elementhalter
  • Beachten
  • Metallpfosten
  • Grau
Wie man in der heutigen Zeit noch einen schönen Sichtschutz aus Holz kreiert, erfahren Sie in diesem Magazin. Stilsicher und mit dem Hang zu schönem Design werden Ihnen hier die Möglichkeiten einer schönen Zaunanlage aufgezeigt.

ALLGEMEINE

ALLGEMEINE HOLZEIGENSCHAFTEN Trotz sorgfältiger Verarbeitung wird das Holz im Außenbereich „arbeiten”, so sagt man im Volksmund. Holz schwindet bei Trockenheit und dehnt sich bei Nässe und hoher Luftfeuchtigkeit auch wieder aus. Holz kann sich verdrehen oder auch typische Rissbildungen aufzeigen. Keine Angst, das sind ganz natürliche Eigenschaften. Auch Maßtoleranzen sind ganz normal; alle angegebenen Maße sind Circa-Maße. NATÜRLICHE - ODER DURCH IMPRÄGNIERUNG BEDINGTE - HOLZEIGENSCHAFTEN Spannungsrisse durch die Holztrocknung Weiche oder harte Harzaustritte (Harzgallen/-taschen) Äste in der charaktervollen Oberfläche Ausblühen von grünlichen Imprägniersalzen Unterschiedliche Farbspiele auf dem Holz Dunkle Stellen auf der Oberfläche Umweltkeime, Stockflecken und leichter Schimmelbefall Raue Stellen auf der Holzoberfläche „Pinholes“ bei überseeischen Harthölzern PRODUKT- UND PFLEGEHINWEISE Nadelholz, imprägniert* Nadelholz ist ein natürlicher Rohstoff, der sich gut verarbeiten und einfach bearbeiten lässt. Holz im Außenbereich ist größeren Temperaturschwankungen und Bewitterung ausgesetzt und reagiert deshalb stärker auf diese Umwelteinflüsse als in geschützten Innenräumen. Holz schwindet bei Trockenheit und dehnt sich bei Nässe und hoher Luftfeuchtigkeit auch wieder aus. Holz kann sich verdrehen oder auch typische Rissbildungen aufzeigen. Das sind natürliche Eigenschaften. Auch Maßtoleranzen sind normal, deshalb sind alle angegebenen Maße Circa-Werte. Das Holz wurde für den Einsatz im Außenbereich mit Holzschutzmittel zum vorbeugenden Schutz vor holzzerstörenden Pilzen und Insekten behandelt. Der Holzschutz enthält Kupfercarbonat und N,N-Didecyl-N-methyl-poly-(oxethyl)- ammoniumpropionat. Holz für die Gebrauchsklasse 2 und 3. Stäube die beim Verarbeiten entstehen, nicht einatmen. Den direkten Kontakt mit Trinkwasser, Lebensmitteln und Futtermitteln vermeiden. Entsorgung von imprägnierten Holz am Ende der Nutzungsdauer gem. Altholzverordnung (A4). Die Eigenfarbe der Imprägnierung ist rein technischer Natur und keine Lasur. Unterschiede in Intensität und Ausführung, auch innerhalb eines Elements, sind material typisch. Für einen harmonischen optischen Gesamtein druck müssen Gartenelemente mit einer geeigneten Holzschutz-Lasur nachbehandelt werden. Generell gilt: UV-Strahlung führt zu einer natürlichen Vergrauung. Mit pigmentierten Holzschutz-Lasuren können die Hölzer wieder aufgefrischt werden. Die Oberfläche wird dadurch weniger rissanfällig. All diese Punkte sind kein Mangel, sondern typische, natürliche Eigenschaften von Holz. Nadelholz, farbig lasiert* Nach einer technischen Trocknung werden die Oberflächen der Hölzer farbig lasiert. Die Lasur schützt das Holz gegen Bläue, Vergrauen und Witterungseinflüsse. Für dauerhaften Schutz und zur Erhaltung der wertigen Optik sollte die Lasur regelmäßig erneuert werden. (Art. 1399: braun bzw. Art. 1397: grau). Farbig lasierte Nadelholzprodukte sind im Preisvergleich günstig und brauchen keinen Erstanstrich. Sie sind leicht zu bearbeiten und zu montieren. Hartholz*, FSC ® , geölt Hartholz ist durch einen großen Anteil an Fasern und seine enge Gefäßstruktur ein festes und schweres Material. Die hohe Rohdichte und spezifische Inhaltsstoffe bewirken eine hohe Resistenz des Materials gegenüber Umwelteinflüssen wie Fäulnis, Ungezieferbefall oder Witterung im Vergleich zu weniger geeigneten Werkstoffen. Diese wirksamen Inhaltsstoffe können sich durch Bewitterung auswaschen und hartnäckige Verfär bungen auf angrenzenden Materialien hinterlassen. Gerbsäuren reagieren mit Eisen und erzeugen schwarze Flecken. Bitte vermeiden Sie Kontakt mit Eisen und setzen ausschließlich Verbindungsmittel aus Edelstahl ein. Für alle Hartholz-Produkte in unserem Sortiment verwenden wir nur Hölzer aus nachhaltigem, kontrolliertem Anbau mit FSC ® -Zertifizierung. Jedes Holz erfährt unter Einfluss von UV-Strahlung einem natürlichen Vergrauungsprozess. Mit pigmentierten Holzschutz-Lasuren erneuern Sie die wertige Optik. Quell- und Schwindverhalten sind deutlich ausgeprägt, daher sind Reißen und Verziehen möglich. Bambus* Bambus gilt als einer der nachhaltigsten Naturstoffe zur Verwendung im Bau, denn er wächst bis zu zehn Meter im Jahr! Nach der Montage und regelmäßig danach müssen die Elemente mit einer pigmentierten Holzschutz-Lasur mit fungizidem Wirkstoff gemäß Herstellerangaben behandelt werden. Ohne den Einsatz einer Holzschutz-Lasur wird Bambus schwarz. Verwenden Sie nur Schrauben und Elementhalter aus Edelstahl. Lärche, natur* Lärchenholz besticht durch seine charaktervolle und edle Oberfläche mit einem gelblichrötlichen Farbspiel. Um diese natürliche Optik zu erhalten müssen die Zäune mit einer farblich pigmentierten Holzschutz-Lasur mit Bläueschutz gemäß Herstellerangaben behandelt werden. * Beim Einsatz von Naturmaterialien können aufgrund der unterschiedlichen Zell- und Farbstrukturen materialbedingte Farbun - gleichheiten auftreten. Zaunelemente sind Gartenholzprodukte und trotz aller sorgsamen Auswahlkriterien nur für den Außenbereich zu verwenden. Die Optiken und Oberflächen sind nicht vergleichbar mit einem Möbelstück für den Innenbereich. Aluminium, eloxiert Unsere Zaunprofile aus Aluminium sind pulverbeschichtet und pflegeleicht. Durch Bewitterung werden die Zaunprofile im Farbton etwas heller, im Freien entwickelt sich eine modische, matte Metallhaptik. Verunreinigungen lassen sich mit milden Reinigungsmitteln und Wasser beseitigen. 2 Edelstahl (V2A) Die Elemente aus Edelstahl werden mit geschliffener Oberfläche geliefert. Edelstahl ist korrosionsbeständig, allerdings kann Fremdmaterial staub nach Kontakt mit Luftfeuchtigkeit oxidieren und oberflächliche Rostflecken entstehen lassen. Die Reini gung erfolgt mit handelsüblichen Pflege-Produkten. Metall, beschichtet Pfosten und Dekorgitter aus beschichtetem Metall benötigen keine Pflegeanstriche. Überbeschich tungen sowie leichte Farb - unterschiede bei den Pfosten (beim üblichen Betrachtungsabstand von circa zwei Metern und bei Tageslicht) mindern nicht die hohe Ge brauchsfähigkeit und stellen somit keinen Reklamationsgrund dar.

UNSER ANGEBOT SICHTSCHUTZZÄUNE GRAZIA (Hartholz) ................................................... 4 NEO (Nadelholz, lasiert) ........................................ 6 HOLZZAUN TRIFFT DESIGNELEMENT ................... 8 COMO (Nadelholz, lasiert) ..................................... 10 ARZAGO (Nadelholz, lasiert) ................................. 11 XL (Nadelholz, kdi) .................................................. 12 GADA (Nadelholz, kdi) ............................................ 14 LETTLAND (Nadelholz, kdi) ................................... 16 BAMBU (Nadelholz, kdi/Bambus) ........................ 18 VORGARTENZÄUNE KARLO (Nadelholz, kdi) .......................................... 19 RAJA (Hartholz) ....................................................... 20 ZAUN- UND TORZUBEHÖR Metallpfosten und Montageprofile .................... 21 Holzpfosten und Zaunzubehör ........................... 21 Bodenbefestigung .................................................. 22 Metalltorpfosten und Torzubehör ...................... 23 MÜLLBOXEN BINTO Müllboxsystem ........................................... 24 PFLANZKÄSTEN Pflanzkästen aus Sib. Lärchenholz ................... 26 Pflanzkästen aus Nadelholz, kdi ........................ 26 SPIELIDEEN Spielideen aus Europ. Lärchenholz ................. 28 MORITZ Sandkasten mit Sonnendach ............... 29 INGAR aus Nadelholz (kdi) ................................... 29 WINNETOO Kreativ-Spielsystem .......................... 30 Die Montage aller TraumGarten-Produkte kann durch den Endverbraucher unter Berücksichtigung der entsprechenden Montageanleitungen durchgeführt werden. Bitte halten Sie handelsübliches und geeignetes Werkzeug bereit. Im Zweifelsfall kontaktieren Sie Ihren Fachhändler vor Ort oder Ihren Fachhandwerker. 3

Holz im Garten